Online-Galerie_1_ 2021

 

 

Andreas Heinrich Adler

 

»themes of surival«
 
120 x 140 cm   
Säuren, Metalle, Schellack Acryl auf Leinwand
 
Die See ist und bleibt vorerst einmal rauh, ein Steuern im Boot der Zeit ist erstmal nur auf Sicht möglich, aber das Boot hält Kurs.
 
Kunstverein Schorndorf
 

Horst Alexy

 

»R Ä U M E«

 

3-teilige Fotografie

2021

 

KV Göppingen, KV Eislingen

 

horst-alexy@t-online.de

 

 

 

 

 

 

 

 

Sigrid Artmann

 

»ECHOES«
 
48 x 63 cm   
Pastell, Gouache auf Ingres Büttenpapier
 
In der Tiefe der Nacht geschieht Wachstum

Wer das »WIR« erkennt,
befreit sich aus Stagnation und althergebrachten Mustern

Verbindungen werden neu gedacht

Kommunikation findet bisher unbekannte Kanäle

Möglichkeiten tun sich auf

Das ECHO einer entfernten Zeit bleibt
 

»… aus der Erzählung, Radreise durch Südeuropa und auf Jakobswegen«

Wolfgang Bartsch

 

»Santiago de Compostela«
 
70 x 90 cm   
Ölpastellkreide
 
Stuttgarter Künstlerbund
 

 

Nr 26 Santiago de Compostela.pdf
PDF-Dokument [50.8 KB]

Udo Breiderhoff

 

«… ob wir wieder loslegen können, wenn die Wolken sich verzogen haben?«

 

Kultur Am Kelterberg

 

ubreiderhoff@gmx.net

Ursel Bruy
 
»The future will be different.«
 
50 x 60 cm
Acryl auf Leinwand mit Collage
 
Der Mensch stürzt von seinem Sockel und verbirgt sich vor dem bedrohlichen Virus. Er wird aber das Virus besiegen und dem Feind einen Tritt geben. Wie seit der Antike wird der Mensch überleben, jedoch wird die Welt eine andere sein.
 

Marianne Eberl

 

»Bunte Gedanken
für das Jahr 2021«

 

Kultur Am Kelterberg

 

marianne.eberl@web.de

 

 

Christa Maria Eckhardt

 

»Was wünsche ich mir , wenn die Pandemie überstanden ist?  
Ich wünsche mir sehnlichst den großen Chorgesang, der Stuttgart-Vaihinger Kantorei zurück!«

 

Kultur Am Kelterberg

 

christamaria.eckhardt@t-online.de

Margit Ehrenfeuchter

 

Die vier Szenen stehen für:

- Hoffnung  

- nicht aufgeben 

- Mut zum Neubeginn  

- neues Glück.

 

Kultur Am Kelterberg

 

 

www.margit-e.de

 

 

Birgit Feil

 

»Lockdown«
 
jeweils 54 x 54 x 40 cm   
Acrylharz / Holz
 
Kultur Am Kelterberg

 

 

 

 

 

Rose Fiedler

 

»Kronjuwelen«
 
2020
Kronkorken-Fundstück auf Hühnereischalen und Holz
 
entstanden in der »Kronenzeit« (span. Corona) … ein Kronkorken-Fundstück mit Spuren seiner eigenen Geschichte wird in Verbindung mit Schalen des Lebenssymbol Ei zum Juwel
.

 

 

Barbara Hahn

 

»Austausch«

 

Glas-Holzskulptur (Ø ca. 40cm) auf Objektständer (H 1,20m). Farbiges Kathedral- und klares Floatglas wurde mittels Löt- und Klebetechnik mit dem Holzring verbunden. Der Holzring stammt von einem alten Apfelbaum und wurde nur gesäubert und geschliffen.

 

Glas….Leichtigkeit, Transparenz, Fragilität

Apfelbaum….Erinnerung, Aufbewahren

 

Nach einer langen Phase der Kontaktbeschränkungen, IIsolierung wächst der Austausch untereinander.

 

Es gibt Hoffnung zu einer neuen Leichtigkeit zu finden. In Erinnerung an ihre Fragilität gehen wir achtsam mit dieser neuen Leichtigkeit um…….

 

Mitglied des  Kunstverein Nürtingen e.V

 

b.hahn.freiraumplanung@gmx.de

Dr. Wolfgang Hauger

 

»Corona löst gewachsene Stukturen auf und bildet neue«
 
80 x 50 cm
 
275 Holzplättchen, 2 x 2 cm,
auf einer beschichteten Holzplatte
 
Kultur Am Kelterberg
 

 

Peter Haußmann

 

»Maskenpflicht wird Modehype«
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
»Lichtblick«
 

Kultur Am Kelterberg Vaihingen e.V.

 

Peter-Haussmann@web.de

Frank Hertfelder

 

»Abstand«
 
80 x 80 cm
Acryl auf Leinwand
 

Die Grundidee stammt aus dem Lockdown. Menschen, groß, klein, dick, dünn schwarz und weiß stehen mit Abstand zusammen.

Unter und über ihnen ist aber die gefühlte Leere die die Menschen psychisch belastet

 

Kunstverein Enz e.V.

 

frank.hertfelder@gmx.de

Eva Hoppert

 

»…und immer wieder wird es Frühling – Sommer – Herbst und Winter.  
Dank - Kraft der Natur«
 
Gerade in Zeiten wie diesen ist es wichtig positive Gedanken in die Welt zu setzen und den
Menschen zu vermitteln, dass es in der Natur der Sache liegt sich immer wieder zu erneuern
und die Natur uns Halt und Zuversicht auf einen Neuanfang schenkt.

 

Kunstverein Nürtingen e.V.

 

www.evahoppert-art.de

 

 

MarquardtHarald

 

»Apfel, Äpfel, - Apfelschnaps«

 

Kultur Am Kelterberg

 

marquardtharald@arcor.de

Roxana Laura Oszkiel

 

»Fraktale«

 

Radierung und Zeichnung
(Pigmentliner und Kohle)

 

KuVe Eislingen, KuVe Göppingen,
BBK Baden Württemberg

 

roxana@oszkiel.de

 

 

Helga Pauly

 

»Hinterm Horizont geht es weiter«
 
Kultur Am Kelterberg
 

Olga Pursches

 

»UNTITLED«
 
50 x 50 cm   
Graphit auf Papier
 
 
Böblinger Kunstverein
 

Sabine Scharkowski (Malerei)

Simone Weigend

(Mosaik)

 

»Das wilde Leben«

 

Gemeinschaftsarbeit, Gouache/Aquarell und
Tiffanyglas auf Holzgrund
40 x 125 cm

 

Kein »wildes Leben« war während Corona möglich – keine Feste, Vernissagen mit Maske und nur wenige kulturelle Höhepunkte.

Aber die Natur in all ihren Facetten, ihrer Wildheit konnten wir um so mehr als tröstendes und befreiendes Element erfahren.

Kann es vielleicht sein, dass dieses Virus uns auf den Weg zu einem menschlicheren, naturverbundeneren Leben bringen möchte?

 

Kunstverein Fellbach
Kunstwerk e.V.

 

www.mosaikambild.de

 

Marlis G Schill

 

»Am See«
 
20 x 40 cm, 2020  
Kaltnadel und Aquatinta Radierung
 
Radierung, die den Wunsch/die Sehnsucht nach Urlaub und neuer Normalität ausdrückt und gleichzeitig die Erinnerung an schöne Segeltage am Brombachsee im August 2020 (trotz Corona) wachruft.
 
Kunst Stuttgart International
 

Manfred Schmitz

 

»COVID in Ketten gelegt«

 

Kultur Am Kelterberg

 

schmitz-stuttgart@gmx.de

 

 

 

 

Tanja Selten

 

»Tastwesen«

 

Bei meiner Arbeit »Tastwesen« geht es zum einen um Verwandlung, Veränderung, Metamorphose und zum anderen aber auch um Feinfühligkeit, Aufmerksamkeit und Achtsamkeit  in dieser feindlichen Zeit.

Auch durch Corona hat sich viel verändert, verwandelt. So wirken nicht nur die Bilder im Fernsehen zutiefst verstörend, sondern auch wenn ich bei uns vor der Tür am Pflegeheim vorbeilaufe und sehe, wie Menschen in voller Schutzausrüstung Coronaleichen abholen, bin ich erschüttert. Das Normale, Bekannte wird plötzlich fremd, abstoßend – bis man es irgendwie einfach akzeptiert. Gleichzeitig haben sich aber auch so viele Menschen zum Positiven verändert, unterstützen sich gegenseitig, bieten Hilfe an.

 

@tanjaselten

Géza Spiegel

 

»Die Vernunft
wird siegen!«

 

Strichzeichnungen

digitalisiert, coloriert

 

Kultur Am Kelterberg

 

www.gezaspiegel.de

Wildis Streng

 

»Tangotänzerin«
ein Selbstportrait

 
 
120 x 80 cm   
Acryllack auf Leinwand
 

www.wildisstreng.de

Ini de Taillez-Carstanjen

 

bubbles …  2020  
… Träume für 2021?
 
110 x 73 cm   
Acryl auf Leinwand
 
 
Kultur am Kelterberg
 

 

Birgit Thines

 

»Bis auf weiteres …«

 

Acryl und Kohle auf Leinwand

 

Kultur AmKelterberg

 

www.birgit-thines.de

 

 

Bertram Till

 

»Die Kiste«
Performance

 

Gerade im Zusammenhang mit Corona habe ich mir die Frage gestellt, in wieweit wir uns von der einen oder anderen Seite bestimmen lassen bzw. uns wieder hinaus trauen und ein differenziertes Meinungsbild zulassen (mit der Tänzerin Saskia Hamala aus Stuttgart ausgearbeitet; „Die Kiste“).

Kurzclip mit Ausschnitten aus der Performance und dem Film:

https://youtu.be/c9e0178iGjA

 

 

»Vitruvischer Mensch«
Performance /Installation

 

Bei der Arbeit „Vitruvischer Mensch“ oder „Idealer Mensch“ bestehen zwei Ebenen:

Wie verhalten wir uns, wenn wir uns „freiwillig“ in ein Schema, eine Schablone, in Vorgaben begeben, uns vielleicht sogar aufgehoben fühlen im Gegensatz zu einem zwanghaften „Verbiegen“

 

Die 2. Ebene wirft die Frage auf, in wieweit wir fremdbestimmt sind oder einen eigenen Willen haben oder haben sollen.

 
Kunstverein Nürtingen
 

www.bertram-till.de

Charlotte Traum

 

»wie auch immer schön eingegrenzt«
 
29,7 x 21 cm   
Mischtechnik
 
Das Bild besteht aus mehreren Schichten.  Die zugrunde liegenden Farbfläche sind mehrfach geschichtet. Oben auf ist eine Zeichnung mit Filzstift gelegt, die sich an die vorgegebene Ordnung anpaßt. Titel und Technik verstehe ich als Metapher im Kampf gegen die Pandemie mit Ausblick auf eine ferne Ebene.
 

Gaby Vieten

 

»Vorfreude! Auch mit oder nach Corona kommt wieder ein neuer Frühling!«

 

Kultur Am Kelterberg

 

ele@gamavi.de

 

Wilma Weinschenk

 

»Das ist Leben ist eine bunte Aufforderung!«

 

Acryl auf Leinwand, 80 x 100 cm, abstrakte Arbeit

 

Die beiden weißen kreisförmigen Hauptformen können als Corona bezeichnet werden, wollen aber auch gern eine Hoffnung in Form von aufspringendem Blüten setzen, Wärme, Frühjahr, Leichtigkeit und Mut wieder Neues zu beginnen.


Vergangenes hinter sich zu lassen, in Form der kräftigen blauen Farben am Bildrand.

 

Kunstverein Nürtingen

 

Wilmalerei.com

Brigitte Zizmann

 

»Serum gesichtet-Corona flüchtet«

 

Tusche auf Papier

30 x 30 cm

 

Kultur Am Kelterberg